Kurz und einfach können Sie jetzt auch Ihre Transport- und Logistikprozesse gestalten. Ob Transportanbahnung, Durchführung oder Auftragsmanagement, im Smart Logistics System von TIMOCOM finden Sie die passende Anwendung für Ihren Bedarf und Digitalisierungsgrad.

Edscha-Verdeck

Ein Edscha-Verdeck ist eine LKW-Plane, die das Be- und Entladen nicht nur seitlich (Tautliner), sondern auch von oben bspw. durch einen Kran ermöglicht. Die Plane funktioniert ähnlich wie eine Ziehharmonika, indem sich das Dach des Aufliegers öffnen und verschieben lässt. Die genaue Funktionsweise: An der Stirnwand und am hinteren Ende des Aufliegers kann man mit einem Verschlussmechanismus über Federbolzen das Dach lösen und außen am LKW mit einer Lasche nach vorne oder hinten schieben. Hierzu benutzt man am besten eine Edscha-Stange, die an einer Seite einen Haken und an der anderen einen Griff hat.

Woher kommt der Name Edscha-Verdeck?

1870 gründete der Unternehmer Eduard Scharwächter eine Firma, die im späteren Verlauf geprägt durch sein Namenskürzel den Unternehmensnamen „Edscha“ erhielt. Im Jahr 1969 meldete Edscha das erste Patent für LKW-Schiebeverdecke an. Bis heute erleichtern die Verdecke Fahrern und Ladepersonal das Be- und Entladen von LKW.

Siehe auch:

  • Tautliner

    Bei einem Tautliner (Englisch auch Curtainsider) handelt es sich um einen Sattelauflieger bzw. Anhänger, der keine festen Ladebordwände hat. An den Seiten des Aufliegers befinden sich Schiebe- oder Gardinenplanen, die sich einfach öffnen und schließen

Werden Sie zum Branchen-Insider

Erhalten Sie regelmäßig relevante Artikel, wertvolle Fachbeiträge und exklusive Anwenderberichte!


Logistik News Anmeldung

nach oben